Laut offiziellen Angaben werden Hunderte von Mädchen, die von der nigerianischen Schule entführt wurden, freigelassen

Ansichten: 16
0 0
Lesezeit:1 Minute, 12 Zweite

Mehr als 300 Mädchen, die waren letzte Woche von ihrer Schule in Nigeria entführt Von einer Gruppe bewaffneter Männer wurde freigelassen, sagte ein örtlicher Beamter am Dienstag, das zweite Mal in weniger als einer Woche, dass bewaffnete Männer entführte Schulkinder in das Land zurückgebracht haben.

Die Mädchen wurden am Freitag von der Government Girls Secondary School im nördlichen Bundesstaat Zamfara abgeholt. Nigerianische Beamte später sagte Reuters dass die Regierung über ihre Freilassung verhandelte.

“Es freut mein Herz, die Freilassung der entführten Studenten von GGSS Jangebe aus der Gefangenschaft anzukündigen”, sagte der Gouverneur des Bundesstaates Zamfara, Bello Matawalle. schrieb auf Twitter am frühen Dienstag unter Bezugnahme auf den Namen ihrer Schule. Er veröffentlichte auch Fotos, auf denen Mädchen in Gesichtsmasken in weißen Lieferwagen transportiert werden. Andere lokale Nachrichtenagenturen zeigten Videomaterial einer Gruppe von Mädchen, von denen sie sagten, sie seien die Entführten.

In der Woche vor der Entführung der Mädchen waren es mehr als 40 Kinder und Erwachsene aus einem Internat entführt im nigerianischen Bundesstaat die jüngsten Opfer des Abrutschens des westafrikanischen Landes in die Unsicherheit. Sie wurden am Samstag befreit.

Die Mädchen, die diese Woche befreit wurden, waren aus der Schule in der Stadt Jangebe entführt worden. Herr Matawalle bezeichnete sie auf Twitter als #JangebeGirls.

“Ich fordere alle wohlmeinenden Nigerianer auf, sich mit uns zu freuen, da unsere Töchter jetzt in Sicherheit sind”, schrieb er.



#Laut #offiziellen #Angaben #werden #Hunderte #von #Mädchen #die #von #der #nigerianischen #Schule #entführt #wurden #freigelassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.