Kanada genehmigt den Covid-Impfstoff von AstraZeneca, den dritten des Landes

Ansichten: 16
0 0
Lesezeit:1 Minute, 17 Zweite

Kanadas Arzneimittelbehörde hat am Freitag den AstraZeneca-Impfstoff sowie eine vom Serum Institute of India entwickelte Version davon zugelassen. Der Impfstoff, welches mit der Oxford University entwickelt wurde, wurde noch nicht für die Verwendung in den USA zugelassen, war jedoch der Schlüssel zu Großbritannien schnelle Einführung der Impfung.

Die Hinzufügung eines dritten Impfstoffs zusätzlich zu den Angeboten von Moderna und Pfizer-BioNTech könnte Kanada helfen eine wachsende Unzufriedenheit lindern über das langsame Impftempo im Land.

“Impfstoffe werden immer schneller ankommen”, sagte Premierminister Justin Trudeau auf einer Pressekonferenz. “Wir haben jetzt einen dritten sicheren und wirksamen Impfstoff.”

Herr Trudeau sagte, dass die Regierung erwartet, innerhalb weniger Tage etwa 500.000 Dosen von zwei Millionen Dosen der Serum Institute-Version des Impfstoffs, bekannt als Covishield, zu erhalten. Etwa 20 Millionen Dosen werden im Frühjahr von AstraZeneca eintreffen.

Der AstraZeneca-Impfstoff, der erste Virusvektor-basiert Die in Kanada zugelassene Impfung gegen Covid-19 hat einige Stolpersteine ​​gehabt. In Versuchen in Südafrika, wo ein ansteckender Virusvariante ist dominant geworden, es schien die Menschen nicht vor leichten oder mittelschweren Krankheiten zu schützen, was das Land dazu veranlasste, seine Nutzung der Impfstoff.

Beamte der Arzneimittelzulassung von Health Canada sagten am Freitag, dass einige Studien darauf hinwiesen, dass der AstraZeneca-Impfstoff insgesamt weniger wirksam ist als andere, die verwendeten Probengrößen jedoch nicht groß genug waren, um eine klare Schlussfolgerung zu ziehen. In Deutschland wird es jedoch von vielen als „zweitklassig“ im Vergleich zu dem von den deutschen Unternehmen BioNTech und Pfizer entwickelten Impfstoff angesehen AstraZeneca vermeiden.

#Kanada #genehmigt #den #CovidImpfstoff #von #AstraZeneca #den #dritten #des #Landes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.