John Bercow, zentrale Figur im Brexit-Drama als britischer Sprecher, wechselt zu Labour

Ansichten: 15
0 0
Lesezeit:40 Zweite

Herr Bercow wurde während seiner Karriere auch beschuldigt, Mitglieder seines Personals gemobbt zu haben, was er bestreitet. 2019 trat er zurück.

Herr Bercow ist ein starker Kritiker von Herrn Johnson, einem Verfechter des Brexits, dessen Aufstieg mit einer Exodus von EU-freundlichen Politikern aus der Konservativen Partei. Herr Bercow sagte der Zeitung The Observer, die Konservativen unter Herrn Johnson seien „reaktionär, populistisch, nationalistisch und manchmal sogar fremdenfeindlich“ geworden.

„Meine Schlussfolgerung ist, dass diese Regierung ersetzt werden muss“, sagte er. “Die Realität ist, dass die Labour Party das einzige Vehikel ist, das dieses Ziel erreichen kann.”

Justizminister Robert Buckland wies die Charakterisierung der Partei als fremdenfeindlich zurück und sagte, dass Bercows Entscheidung, auf politische Neutralität zu verzichten, „tatsächlich die Wirkung seiner Stimme in der Politik verringert“.

#John #Bercow #zentrale #Figur #BrexitDrama #als #britischer #Sprecher #wechselt #Labour

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.