Problemlösung mit Minecrafts Zombies | Der New Yorker

Ansichten: 15
0 0
Lesezeit:4 Minute, 14 Zweite

Obwohl nicht so ehrwürdig wie Romane, die auf Filmen basieren, sind Romane von Videospielen seit Jahrzehnten ein starkes Veröffentlichungsgenre. Assassin’s Creed, Halo, Donkey Kong Country – alle wurden in einer technisch als Prosa geltenden Form wiedergegeben. Sie würden diese Ideenromane wahrscheinlich nicht nennen, aber genau das bekam die schwedische Spielefirma Mojang im Jahr 2016, als sie Max Brooks genehmigte, ein Buch zu schreiben, das auf Minecraft basiert und weithin als das meistverkaufte Videospiel aller Zeiten gilt. In den meisten Iterationen betreten Minecraft-Spieler ein Lego-ähnliches Universum, in dem sie lernen müssen, sich selbst zu schützen und zu ernähren, Ressourcen zu sammeln, Dinge zu bauen und auf andere Weise zu überleben, während sie mit nächtlichen Mobs von Zombies, Skeletten und anderen schlechten Schauspielern fertig werden. Es gibt eine oft ignorierte Möglichkeit, Minecraft zu „gewinnen“, aber für die meisten Spieler ist das Spiel eher eine Welt, die es zu erfinden gilt. Auch Autoren.

Max BrooksIllustration von João Fazenda

Brooks war sowohl eine offensichtliche als auch eine ungewöhnliche Wahl für eine Novellierung. Zuvor hatte er „World War Z“ geschrieben, den meistverkauften Zombieroman von 2006, der lose in einen Brad Pitt-Film überführt wurde. Brooks ‘Buch verfolgte einen strengeren Ansatz, um zu untersuchen, wie sich eine Zombie-Ansteckung in einer globalisierten Welt entwickeln könnte – so rigoros, dass es ihm half, ein Senior-Stipendium als Szenarist und Dozent im schlimmsten Fall am Modern War Institute der United States Military Academy zu erhalten. (Die Pandemie, die seine Zombieplage durch ihren Ursprung in China widerspiegelte, stärkte nur seinen Ruf als alarmierender Seher.) Seine ersten beiden Minecraft-Romane – „Minecraft: The Island“, veröffentlicht 2017, und „Minecraft: The Mountain“ erschienen diesen Monat – fahren Sie in diesem halbwackeligen Sinne fort: Beide lesen sich weniger wie Erzählungen als wie einführende Texte zur Problemlösungstheorie, wenn auch lebhafte mit Zombie-Angriffen. Sie richten sich an Kinder.

Der achtundvierzigjährige Brooks spielte mit seinem kleinen Sohn Minecraft, als er erkannte, dass das Spiel „das wichtigste Lehrmittel seit der ersten Druckmaschine“ sein könnte, wie er es kürzlich bei einem Zoom-Aufruf (aufgrund der Pandemie seiner Familie) ausdrückte Versteck, irgendwo “in den Bergen”). “Ich übertreibe nicht”, fuhr er fort. „Das Aufwachsen mit Legasthenie hat mich sehr auf unser Bildungssystem aufmerksam gemacht. Seit dem neunzehnten Jahrhundert haben wir das preußische Bildungsmodell. Es gibt nur einen Weg, ein Problem zu lösen. Binär. Wenn du es richtig machst, wirst du belohnt, indem du in die nächste Klasse gehst. “ Dieser Ansatz sei nützlich gewesen, sagte Brooks, wenn es darum ging, konventionelle Arbeitskräfte auszubilden – und die meisten Videospiele mit ihren offensichtlichen Belohnungen und zunehmenden Schwierigkeitsgraden zu entwerfen. In einer Gig-Economy ist es weniger nützlich, „wo jeder plötzlich der Meister seines eigenen Schicksals werden muss. Wie bilden Sie unsere Kinder zu kreativen Problemlösern aus? “ er machte weiter. „Als neuer Elternteil hatte ich damit zu kämpfen. Dann kam Minecraft und ich dachte: Oh mein Gott. “ Brooks spielte mit seinem Sohn und sagte: „Siehst du? Sie haben gerade erfahren, dass es eine Million Möglichkeiten gibt, ein Problem wie Don’t Starve zu lösen. “ Die Lektionen, die er hofft, dass zukünftige Uber-Fahrer und freiberufliche Content-Macher aus seinen Romanen ziehen werden, sind in den Anhängen des Studienführers kodifiziert – z. lerne von ihnen.”

“Ich möchte ihr nur etwas nennen, das eines Tages ein großartiger Kreuzworträtsel-Hinweis sein wird.”
Cartoon von Pia Guerra und Ian Boothby

Brooks ist der seltene Autor, dessen Gespräch mit gelegentlichen Verweisen auf Zombiefilme und „Beavis and Butt-Head“ sowie auf gespickt ist SOCOM (das Special Operations Command des Pentagon) und “dieses Blue-Ribbon-Biodefense-Panel, an dem ich eine Weile gearbeitet habe”. Seiner Ansicht nach könnte das US-Militär von einer gewissen Rutschgeist im Minecraft-Stil profitieren. “Unsere Feinde haben in die sogenannte asymmetrische Kriegsführung investiert – Cyberkriegsführung, Wirtschaftskriegsführung, Informationskriegsführung”, sagte er. „Die Russen kamen näher als je zuvor, um auszulöschen NATO ohne einen Schuss abzugeben. Oder was bedeutet es, wenn die Chinesen den Fitbit eines Soldaten hacken könnten und dann unsere Einsätze auf der ganzen Welt kennen? “ Er kanalisierte sowohl Dr. Strangelove als auch Willy Wonka und schloss daraus: “Unsere Feinde haben jetzt eine zwanzigjährige Vorstellungslücke bei uns.”

Brooks ist das einzige Kind von Mel Brooks und der verstorbenen Anne Bancroft. Sie können Spuren seines Vaters daran erkennen, wie er einen Punkt unterstreicht, indem er den Kopf neigt und grinst. Er datiert seine produktive Besessenheit mit Zombies auf einen Abend in der Jugend, als seine Eltern unterwegs waren. “Ich habe mich auf ihr Kabelfernsehen geschlichen und wahrscheinlich versucht, ein Bild von Brüsten zu finden.” Es war 1985 und er war begeistert von einer Nahaufnahme des offenen Hemdes einer Frau. “Was ich nicht wusste, war, dass es ein italienischer Kannibalen-Zombie-Film war” – ein Genre, das dafür bekannt ist, extreme Blutungen darzustellen und Aufnahmen von echten Gräueltaten zu verwenden. “Das hat mich ausgeflippt”, sagte er. „Aber ein paar Jahre später sah ich ‘Nacht der lebenden Toten’ und dieser Film gab mir Hoffnung, denn anstatt nur zu schreien und zu bluten, diskutierten die Charaktere die Regeln:‚ Oh, wenn du das Gehirn zerstörst, kannst du weitermachen? OK, also könnte ich anfangen, taktisch zu denken. Was sind die Regeln meines Feindes? ” ♦

#Problemlösung #mit #Minecrafts #Zombies #Der #Yorker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.