Wenn Luka vertraut aussieht, müssen Sie Larry Bird gesehen haben

Ansichten: 21
0 0
Lesezeit:8 Minute, 49 Zweite

Cedric Maxwell spielte sechs Spielzeiten und gewann zwei Meisterschaften neben Larry Bird in Boston. Er wurde 1981 zum wertvollsten Spieler des NBA-Finales ernannt. Sie hören also aufmerksam zu, wenn sich jemand wie Maxwell bei der Beurteilung des Luka Doncic der Dallas Mavericks auf Bird bezieht.

“Sie können mich zitieren: Dies ist Larry Bird wiedergeboren”, sagte Maxwell.

Maxwell erzählte mir dies im letzten August, nachdem er gesehen hatte, wie Doncic die Los Angeles Clippers in den Playoffs mit einem eisigen 3-Zeiger auf den Überstundensummer schlug, der immer wieder wiederholt wurde. Er sagte es diese Woche erneut, als er sich auf eine Radiosendung des Celtics-Spiels am Dienstag in Dallas vorbereitete – bevor Doncic in der letzten Minute des 110-107-Sieges der Mavericks Boston mit zwei 3-Punkt-Dolchen besiegte.

“Dies wäre Larry Bird der 2020er Jahre”, sagte Maxwell, “genau so würde er jetzt spielen.”

Maxwells letztere Aussage war mein Hauptinteresse an der Beziehung zwischen diesen beiden, wann immer das Thema auftaucht. Als Kind der 1970er und 1980er Jahre, das diese Tage vor allen anderen in der NBA-Geschichte romantisiert, stelle ich mir gerne vor, wie Bird irgendwie in das heutige Spiel eintaucht und im Doncic-Stil spielt – mit dem Ball in den Händen so viel mehr zum Erforschen und Gestalten und die Freiheit, 10 3-Zeiger pro Spiel zu schießen.

In seinen 13 Spielzeiten bei den Celtics erzielte Bird im Durchschnitt nur dreimal mindestens drei 3-Punkte-Versuche pro Spiel. Er war ein wahrer Stürmer in einer blutigen Ära, flankiert von den größeren Kevin McHale und Robert Parish auf dem Vorplatz von Boston. Während Doncic mit 6-Fuß-7 und 230 Pfund ähnlich wie Bird (6-9, 220 Pfund) gebaut ist, war er fast von dem Moment an, als er die Mavericks-Praxis betrat, ein dreifach zweideutiger Point Guard Anlage im September 2018.

Abgesehen von Positionsunterschieden sind Vergleiche, die die Aussichten auf dem Vormarsch oder sogar aufstrebende Größen wie Doncic mit einem der Giganten des Spiels messen, ausnahmslos schwierig – egal wie häufig es geworden ist, weiße Spieler mit Bird zu verbinden. Solche Vergleiche anzustellen ist einer der instinktivsten Aspekte des Basketball-Fandoms, und gleichzeitig kann dieser Reflex zu viel Fokus auf das Unermessliche legen. Trotz aller Ähnlichkeiten, die Sie in ihrer Fähigkeit sehen können, zu passen, abzuprallen, aus der Ferne zu schießen und das Spiel zu kontrollieren, sind Doncic und Bird limitierte Einzel-Originale.

Anerkennung…Dave Tenenbaum / Associated Press

Doch Maxwell hat die Gabe, überzeugende Fälle zu machen. Ich bin hartnäckig gemessen und neige dazu, dem Vergleichsspiel zu widerstehen. Er hat keine Grenzen und hat mich unweigerlich neugierig gemacht. Nikola Jokic aus Denver ist ein weiterer aufstrebender Franchise-Spieler, der oft mit Bird verglichen wird, aber Maxwell stützte sich auf die Vorstellung, dass Doncic „eine Kopie von Larry ist“. Nach einer mehr als 40-jährigen Zusammenarbeit mit der NBA behauptet er, dass „Vergleich gut ist“ – entmutigend (und geradezu schädlich), da zu viele gescheiterte Next Jordans nicht aufgeführt wurden.

“Luka ist besser als Larry in diesem Alter”, sagte Maxwell über Doncic, der am Sonntag 22 Jahre alt wird. “Das Größte ist, dass es eine Arroganz gibt, eine Übermut, die Luka hat und die direkt aus dem Blutkreislauf von Larry Bird stammt.”

Doncic wurde mit 16 Jahren Profi bei der spanischen Macht Real Madrid, wo er diese Reife über seine Jahre hinaus entwickelte. Bird war 22, als er bei seinem NBA-Debüt 14 Punkte erzielte.

Ein weiterer wichtiger Kontrast: Doncic landete nicht mit einem Franchise, das dem Titelkampf so nahe stand wie Bird, und befindet sich im dritten Jahr in seiner schwierigsten Phase seit Erreichen der NBA

Nach dem Summer-Beater, der die Clippers und vieles mehr von Doncic in der Blase des letzten Sommers in Walt Disney World gestürzt hat, begann er die Saison unter den Favoriten für die Auszeichnung als Most Valuable Player Award, wobei Dallas ebenfalls auf einen Top-4-Startplatz drängen sollte im Westen. Nur 15-15 nach dem Sieg am Dienstag wären Doncics Mavericks wahrscheinlich das enttäuschendste Team der Liga, wenn nicht die Celtics, die 15-16 sind, nachdem sie am Sonntag in New Orleans einen 24-Punkte-Vorsprung herausgefahren und dann gegen Dallas verloren haben.

Doncic bleibt mit durchschnittlich 28,9 Punkten, 8,6 Rebounds und 9,2 Assists pro Spiel so brillant wie nie zuvor, aber zahlreiche Probleme haben die Mavericks kürzlich in einen 3-10 Funk versetzt. Sie machten die Verbesserung der Verteidigung zu einer Priorität außerhalb der Saison und fielen sofort auf 25 in der Liga in defensiver Effizienz. Sie sind beim 3-Punkt-Schießen auf den 24. Platz gefallen. Es gab zahlreiche Unterbrechungen der Aufstellung im Zusammenhang mit Coronaviren: Vier wichtige Rotationsspieler, die nicht Doncic genannt wurden (Kristaps Porzingis, Josh Richardson, Dorian Finney-Smith und Maxi Kleber), haben jeweils mindestens neun Spiele verpasst. Porzingis ‘Mobilität nach einer Knieoperation außerhalb der Saison hat sich nur langsam nachgeladen, insbesondere in der Defensive, und das Team vermisst den chemischen Einfluss des Veteranen JJ Barea, der jetzt in Spanien spielt.

Am Tiefpunkt der Mavericks hatten sie 12 Spiele in Folge verloren, bevor Stephen Curry von Doncic und Golden State am 6. Februar ein unwiderstehliches Duell austrug, aus dem Dallas mit einem 134-132-Sieg davonkam. Doncic sagte danach, dass es das erste Mal seit langer Zeit war, dass er mit ausreichender Freude spielte und sagte, er müsse “mehr Spaß daran haben, das Spiel zu spielen, um so zu sein, wie ich vorher war”. Der Sieg löste einen vielversprechenden 4: 1-Anstieg aus, bevor die Mavericks durch einen schrecklichen Wintersturm, der Texas tagelang verwüstete, in eine Woche Pause gezwungen wurden.

Doncics Körpersprache und Beschwerden bei Schiedsrichtern waren die ganze Saison über wichtige Punkte. Er bestätigte in ein aktuelles Interview mit Stephen A. Smith von ESPN dass er sein Verhalten gegenüber Beamten verbessern muss und sagt, dass das Verlieren “Sie dazu bringt, Dinge zu tun, die Sie nicht tun wollen”. Doncic sagte letzte Woche, dass Damian Lillard aus Portland, dessen Team trotz schwerer Verletzungen die Erwartungen übertroffen hat, einen Startplatz im All-Star-Spiel “mehr als ich” verdient habe.

Es liegt in der Verantwortung des Managements von Dallas, die richtigen Teile um Doncic zu legen. McHale und Parish kamen in Birds zweiter Staffel an und gaben den Celtics einen Hall of Fame-Dreier, der das Rückgrat für Teams bildete, die drei Meisterschaften gewannen und in sieben Spielzeiten fünf Reisen zum NBA-Finale unternahmen. Die Suche der Mavericks geht langsamer voran.

Doch selbst wenn sie es richtig machen, wird das mehr von ihrem Herzstück verlangen.

“Larry hatte eine andere Ausrüstung, auf die ich warte, bis Luka sie entwickelt hat, und das ist die Führungsrolle”, sagte Maxwell.

Doncic ist natürlich nicht einmal der erste Maverick aus Europa, der unerbittlich mit Bird verglichen wird. Dirk Nowitzki, der mit seiner Fähigkeit, sich dem Korb zu stellen, mit Leichtigkeit auf den 3-Zeiger zu schießen und große Männer aus der Farbe zu ziehen, die Power-Forward-Position für immer veränderte, wurde zwei Jahrzehnte lang als 7-Fuß-Vogel beschrieben.

“Ich war immer sehr demütig und geehrt, mit Larry Legend verglichen zu werden, aber ich habe nie versucht, so viel darüber nachzudenken”, sagte Nowitzki am Montag. „Ich habe nie versucht, seiner Karriere gerecht zu werden und auf diese Weise Druck auf mich auszuüben. Ich habe versucht, mich mehr darauf zu konzentrieren, meinen eigenen Weg zu ebnen und herauszufinden, was für mich funktioniert. “

Doncic ist ebenso bescheiden, wenn Reporter Bird oder andere bekannte Spieler ansprechen, die er auf seinem Weg zur Nummer 12 im Dreifach-Doppel der Karriere weitergegeben hat (32). Er möchte natürlich sein eigener Mann sein und sein eigenes Erbe hinterlassen. Aber das ist Basketball. Widerstand ist zwecklos, weil wir ständig Vergleiche anstellen.

Die Saison war ein Spiel alt, als Maxwell in Luka-Manie verwickelt wurde. Nach einer frechen Doncic-Unterstützung bei der Lackierung von Finney-Smith, die Phoenix ‘Deandre Ayton und den Rest der Verteidigung der Sonnen durcheinander brachte, twitterte Maxwell: „Hallo Larry Joe Bird. Beeindruckend. Ich habe zu meiner Zeit ein oder zwei dieser Pässe erhalten. “

Aufgrund von Reisebeschränkungen für NBA-Sender während der Coronavirus-Pandemie war Maxwell gezwungen, das Spiel am Dienstag neben Sean Grande aus der Ferne anzurufen. Sie waren in einem Studio in Boston, als Doncic diese zwei sehr vogelähnlichen Clutch-Aufnahmen lieferte, die Maxwell schlau aussehen ließen.

“Wenn Sie unter einem Namen gehen, sagt Ihnen das, wer Sie in dieser Liga sind”, sagte Maxwell. “Alles was du zu sagen hast ist Luka.”

Am Freitag hat Milwaukees Jrue Holiday Anspruch auf eine maximale Vertragsverlängerung im Wert von 135 Millionen US-Dollar über einen Zeitraum von vier Jahren. The Bucks erwarb Holiday im November von New Orleans in einem Geschäft, das Giannis Antetokounmpo davon überzeugte, im Dezember eine fünfjährige Verlängerung um 228 Millionen US-Dollar zu unterzeichnen. Die Bedeutung von Holiday war in diesem Monat jedoch nicht weniger offensichtlich. Milwaukee verlor kürzlich fünf Spiele in Folge, während Holiday aufgrund der Gesundheits- und Sicherheitsprotokolle der Liga auf Platz 3 im Osten fiel.

Seit James Harden zu den Nets gehört, hat er eindeutig versucht, das rundere Spiel zu spielen, von dem viele Skeptiker sagten, er könne es nicht mehr ertragen. Harden führt die Liga mit 11,1 Vorlagen pro Spiel an und hat in nur fünf seiner ersten 18 Spiele als Netz 20 oder mehr Schüsse abgegeben. Er erzielte in jeder seiner letzten drei vollen Spielzeiten in Houston durchschnittlich mindestens 20 Schüsse pro Spiel.

Jimmy Butler hat 12 von Miamis 31 Spielen verpasst, was zweifellos dazu führte, dass Trainer der Eastern Conference beschlossen, ihn nicht als All-Star-Reserve zu wählen. Es war hart zu sehen, wie die Trainer diesen Weg gingen, da Butler im Durchschnitt robuste 19,1 Punkte, 7,6 Rebounds und 7,6 Assists pro Spiel erzielt, wenn er spielt. Es war doppelt so, weil Kevin Durant und Kyrie Irving, die durch Abstimmung unter Einbeziehung von Fans, Spielern und Medienmitgliedern als Starter ausgewählt wurden, 14 (Durant) und 10 (Irving) der 33 Spiele der Netze verpasst haben.

Jordan Clarkson aus Utah war kürzlich der siebte Spieler seit 1983/84, der laut Angaben mehrere 40-Punkte-Spiele von der Bank aufzeichnete Stathead. Lou Williams von den Los Angeles Clippers führt die Liste mit fünf an, gefolgt von JR Smith mit drei. Clarkson ist neben Williams der einzige aktive Spieler mit mindestens zwei solchen Spielen. Ben Gordon, Al Harrington, Nate Robinson und Nick Young sind die anderen mit zwei.


Schlagen Sie mich jederzeit an Twitter ((@ TheSteinLine) oder Facebook ((@MarcSteinNBA) oder Instagram ((@thesteinline). Senden Sie weitere Rückmeldungen an marcstein-newsletter@nytimes.com.



#Wenn #Luka #vertraut #aussieht #müssen #Sie #Larry #Bird #gesehen #haben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.