Der Zeitplan der Champions League verwischt Heim und Auswärts

Ansichten: 23
0 0
Lesezeit:4 Minute, 7 Zweite

Zwei europäische Fußballriesen, Atlético Madrid und Chelsea, treffen am Dienstag in der Champions League aufeinander. Die Seite dieses mit Spannung erwarteten Spiels? Bukarest, Rumänien.

Am Mittwoch spielt Manchester City gegen die deutsche Mannschaft Borussia Mönchengladbach. Das Spiel wird in Budapest, der ungarischen Hauptstadt, stattfinden, wo der englische Meister Liverpool letzte Woche den deutschen RB Leipzig besiegte.

In der Europa League, der zweitklassigen Klubmeisterschaft des Kontinents, sind neutrale Standorte mittlerweile fast so verbreitet wie Heimspiele. Letzte Woche spielten spanische und englische Teams in Italien und Teams aus Norwegen und Deutschland trafen sich in Spanien. Am Donnerstag, eine Woche nach dem Unentschieden des Londoner Klubs Arsenal gegen den Portugiesen Benfica in Rom, treffen die Teams im Rückspiel ihres Heimspiels in der Nähe von Athen erneut aufeinander.

Die Pandemie hat ein Jahr lang die internationalen Sportpläne verwüstet, und dieses Chaos wirkt sich weiterhin auf die größten Vereinsturniere des Fußballs aus. Die Gründe – Regierungsverordnungen, Reisebeschränkungen und Quarantäneregeln – sind in ganz Europa unterschiedlich. In einigen Ländern dürfen Teams weiterhin ohne Probleme zu und von den Stadien ihrer Gegner reisen. In anderen Ländern haben Länder den Zutritt zu Besuchern aus ganzen Nationen blockiert oder strenge Regeln aufgestellt, die ein solches Reisen in einer Fußballsaison unpraktisch machen, in der Teams häufig zwei oder drei Spiele pro Woche spielen.

Die UEFA, der europäische Fußballverband, der die Wettbewerbe ausführt, hat entschieden, dass Beschränkungen, die sich nachteilig auf ein Spiel auswirken, an einem neutralen Ort gespielt werden, an dem Reisen erlaubt sind. Aber die Entscheidung, Ko-Spiele an Orten zu spielen, die scheinbar zufällig ausgewählt wurden, hat zu Verwirrung und nicht zu wenig Murren geführt.

Real Sociedad zum Beispiel hat letzte Woche in Turin (Italien) sein Heimspiel gegen Manchester United bestritten, wird aber am Donnerstag das Rückspiel bei United in Old Trafford bestreiten.

“Es scheint mir nicht schlüssig zu sein, dass wir als Heimmannschaft auf einem neutralen Feld spielen und als Besucher dort”, sagte Roberto Olabe, Fußballdirektor von Real Sociedad. erzählte baskische Zeitung. “Ich möchte, dass die Rückkehr auch auf neutralem Boden erfolgt oder dass die UEFA wie im letzten Jahr einen einzigen Austragungsort für ein Spiel in einem Spiel festlegt.”

Das Missfallen war nicht universell. Sowohl Ungarn als auch Rumänien, deren Teams bei großen europäischen Wettbewerben so gut wie nie in die Tiefe gehen, waren bestrebt, die Spiele in ihre Länder zu bringen – auch wenn sie in vielen Fällen immer noch hinter verschlossenen Türen gespielt werden müssen.

“Ein Spiel, das im Rahmen des prestigeträchtigsten europäischen Interclub-Wettbewerbs ausgetragen wird, ist ein großes Sportereignis. Wir haben den Organisatoren unsere Unterstützung angeboten, sobald diese Möglichkeit angesprochen wurde”, sagte der Präsident des rumänischen Fußballverbands, Razvan Burleanu. sagte Agence France-Presse.

Das Spielen einiger Spiele an neutralen Orten hat den ersten Tiebreaker des Turniers, die Regel der Auswärtstore, zu einem Paradoxon gemacht. Wenn ein Heim- und Auswärtsspiel endet, bei dem keine der beiden Mannschaften die Gesamttore erzielt, rückt normalerweise die Mannschaft mit den meisten Toren außerhalb der Heimmannschaft vor. Die Logik ist, dass es in einer feindlichen Umgebung etwas schwieriger ist, von zu Hause weg zu punkten, und einen kleinen Bonus erhalten sollte.

Aber zu Hause ist nicht für alle gleich. Chelsea zum Beispiel wird sein Auswärtsspiel nicht im Wanda Metropolitano-Stadion von Atletico spielen, sondern auf neutralem Boden in Bukarest. Alle dort erzielten Tore gelten jedoch nur für die englische Mannschaft als Auswärtstore.

Atlético muss dann nächsten Monat einen Unterschied in der Torlinie auf Chelseas Heimfeld in London verteidigen oder ausgleichen.

Für das Spiel zwischen Benfica und Arsenal schien die Auswärtstorregel noch rätselhafter zu sein. Das Hinspiel in Rom endete mit einem 1: 1-Unentschieden, als Arsenal als Auswärtsmannschaft galt. Benfica wird die Auswärtsmannschaft in Griechenland sein, aber wenn dieses Leg mit einem Unentschieden mit höherer Punktzahl endet – sagen wir 2: 2 – wird Benfica mit mehr Auswärtstoren vorrücken.

(Einige europäische Fußballtraditionen scheinen gegen das Coronavirus immun zu sein: Der serbische Klub Red Star Belgrade musste sich letzte Woche entschuldigen, nachdem einige seiner Fans wegen eines Unentschieden in der Europa League gegen Mailand und Kanada in ein geschlossenes Stadion eingebrochen waren Der rassistisch missbrauchte Mailänder Stürmer Zlatan Ibrahimovic, der bosnischer Abstammung ist.)

Die Planungsprobleme des Fußballs sind jedoch möglicherweise noch nicht vorbei. Die anhaltende Reichweite der Pandemie hat die Pläne in Frage gestellt, die Europameisterschaft dieses Sommers in 12 Städten in ganz Europa auszurichten. Traditionell war die Veranstaltung eine weniger weitläufige Angelegenheit, die von einem Land oder zwei benachbarten Ländern ausgerichtet wurde.

Angesichts der Reisekomplikationen, die durch die Vereinswettbewerbe aufgedeckt wurden, erscheint die Vorstellung, dass Nationalmannschaften durch Europa fliegen, tollkühn oder geradezu gefährlich. Es gibt bereits Aufrufe, das gesamte Turnier in eine einzige Grafschaft, wahrscheinlich England, zu verlegen, in der bereits die beiden Halbfinale und das Finale stattfinden sollen.

Am Wochenende berichtete die Sunday Times of London, die britische Regierung habe der UEFA mitgeteilt, dass dies der Fall sei bereit und willig als Gastgeber des gesamten Spielplans der Spiele zu stehen, obwohl Der Gesundheitsminister des Landes bestritt diesen Bericht umgehend.

#Der #Zeitplan #der #Champions #League #verwischt #Heim #und #Auswärts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.