Wie viel Zeit zum Fernsehen haben Sie an diesem Wochenende?

Ansichten: 13
0 0
Lesezeit:2 Minute, 9 Zweite

Jeden Montag und Freitag bietet Margaret in unserem Watching-Newsletter hyperspezifische Sehempfehlungen. Lesen Sie unten ihre neuesten Tipps und Melden Sie sich hier für den Watching-Newsletter an.

“Rick & Morty”
Wann zu sehen: Sonntag um 23 Uhr beim Erwachsenenschwimmen.

„Rick & Morty“ kehrt an diesem Wochenende für eine fünfte Staffel zurück, und die Serie ist so lustig und skurril, selbst so erfolgreich, dass es fast überraschend ist, dass sie immer noch läuft: Shows wie diese enden normalerweise früh, entweder durch Nachlässigkeit des Netzwerks oder durch ihre eigene Tod eines Supernova-Sterns. Irgendwie ist „Rick & Morty“ diesem Schicksal ausgewichen, und Gott sei Dank – seine wilde Brillanz und sein Zynismus sind das perfekte Gegenmittel gegen langweilige Morddramen und plastische Reality-Shows. Sie können definitiv jetzt mit dem Anschauen beginnen, aber sollten Sie einen Comedy-Ruck brauchen, sind die Staffeln 1-4 auf Hulu und HBO Max.

‘Böse’
Wann zu sehen: Staffel 2 kommt am Sonntag auf Paramount+ an.

Staffel 1 dieses pfiffigen katholischen Horrorverfahrens endete bereits im Januar 2020 und auf CBS. Nach einer langen Pause und einem Wechsel zur Schwester-Streaming-Plattform des Netzwerks macht die Show dort weiter, wo sie aufgehört hat, mit ziegenköpfigen Dämonen und verletzlichen kleinen Mädchen, mit kirchlichen Ermittlern und intriganten Schurken und mit faszinierenden Auftritten. Leider ist ein Großteil der Show so schwach beleuchtet, dass es unmöglich ist, sie zu entziffern. Aber im übertragenen Sinne ist „Evil“ dank interessanter Nebencharaktere, einer soliden Mythologie und knorrigen Vorstellungen von der Welt im Allgemeinen die lustige Art von Dunkelheit. Wenn Sie der Meinung sind, dass „Akte X“ mehr Spin-offs verdient hätte, sehen Sie sich das an.

„Meisterwerk: Wir“
Wann zu sehen: Sonntag um 21 Uhr auf PBS. (Überprüfen Sie lokale Einträge.)

Diese fantastische vierteilige britische Miniserie (die in zwei zweistündigen Blöcken ausgestrahlt wird) ist ein Reisebericht, ein häusliches Drama und eine wehmütige Romanze, wunderschön und schnörkellos. Douglas (Tom Hollander) ist erstaunt, als seine Frau (Saskia Reeves) ihm sagt, dass sie sich vielleicht scheiden lassen möchte, und doppelt erstaunt, als sie darauf besteht, dass das Paar und ihr jugendlicher Sohn (Tom Taylor) ihre geplante Reise durch Europa antreten. Ihr Streit richtet sich gegen Rückblenden ihrer Werbung, aber nicht in der Eins-zu-eins-Art, wie dieses Gerät normalerweise eingesetzt wird; hier ist es sanfter und diffuser und bittersüßer – eher wie „The Trip“-Filme als „This Is Us“. Geschichten wie diese sind nur so gut wie ihre Kämpfe, und die Argumente hier sind heftig.

#Wie #viel #Zeit #zum #Fernsehen #haben #Sie #diesem #Wochenende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.