Manhattan DA hat jetzt Trumps Steuererklärungen

Ansichten: 24
0 0
Lesezeit:3 Minute, 16 Zweite

Steuer- und Finanzunterlagen, die der frühere Präsident Donald J. Trump fast 18 Monate lang geheim gehalten hatte, wurden der Staatsanwaltschaft von Manhattan übergeben, die einen möglichen Betrug von Herrn Trump und seiner Firma untersucht, sagte ein Beamter.

Die umfangreichen Aufzeichnungen, einschließlich achtjähriger persönlicher Steuererklärungen, wurden am Montag, dem selben Tag, an die Staatsanwaltschaft übergeben Der Oberste Gerichtshof lehnte das endgültige Angebot von Herrn Trump ab, eine Vorladung für sie zu blockieren.

Ein Sprecher des Bezirksstaatsanwalts, Cyrus R. Vance Jr., bestätigte in einer E-Mail, dass das Büro die Aufzeichnungen nur wenige Stunden nach Erlass des kurzen, nicht unterzeichneten Beschlusses durch das Gericht erhalten hatte.

Die Untersuchung von Herrn Vance, die vor mehr als zwei Jahren begonnen hat, hat sich kürzlich auf möglichen Steuer- und Bankbetrug konzentriert. Die Ermittler sind insbesondere besorgt darüber, ob die Trump-Organisation den Wert ihrer Immobilien aufgeblasen oder auf andere Weise manipuliert hat, um Kredite und Steuervorteile zu erhalten.

Herr Trump hat Herrn Vance und seine Ermittler verärgert und erklärt, dass ihre Arbeit nur das jüngste Beispiel für eine politisch motivierte Kampagne ist, um ihn strafrechtlich anzuklagen. In einer langen Erklärung, die auf die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs reagierte, nannte er die Untersuchung erneut eine “Fischereiexpedition” und eine “Hexenjagd”, die sie mit seinen anderen rechtlichen Problemen in Verbindung brachte, einschließlich der Untersuchung eines Sonderstaatsanwalts über die Einmischung Russlands in die Wahlen 2016 und seiner zwei Amtsenthebungsverfahren. Er schwor, “weiter zu kämpfen”.

Die Arbeit vor Mr. Vances Büro ist entmutigend. Die Staatsanwaltschaft hat begonnen, Millionen von Seiten esoterischer Finanzdokumente zu durchsuchen, die als digitale Dateien gespeichert sind. Darüber hinaus prüft eine von Herrn Vance beauftragte externe Beratungsfirma gewerbliche Immobilien- und Steuerstrategien. Das Büro hat auch die Hilfe von in Anspruch genommen ein ehemaliger Bundesanwalt, Mark F. Pomerantz, der über umfangreiche Erfahrungen mit Wirtschaftskriminalität und organisierter Kriminalität verfügt.

Das öffentliche Interesse an dem Fall ist in New York City und anderen demokratischen Hochburgen nach wie vor hoch. Es ist ein zentrales Thema in der Kampagne, Herrn Vance als Bezirksstaatsanwalt von Manhattan zu folgen, obwohl die acht Kandidaten für das Amt, alle Demokraten, dies getan haben Zum größten Teil verzichtete er darauf, die Einzelheiten seiner Untersuchung zu kommentieren.

Neben den Ermittlungen in Manhattan sieht sich Herr Trump auch einer strafrechtlichen Untersuchung durch die Staatsanwaltschaft von Fulton County in Atlanta gegenüber, die seine Versuche untersucht, Beamte davon zu überzeugen, die Wahlergebnisse in Georgia zu manipulieren.

Trotz des Appetits der Demokraten auf Strafverfolgung sagen Experten, dass der Fall gegen den ehemaligen Präsidenten nicht einfach sein wird.

“In einem Büro, das über viele Jahrzehnte viele, viele hochkarätige Fälle bearbeitet hat, wäre dies der höchste Fall aller Zeiten”, sagte Daniel R. Alonso, der von 2010 bis 2014 der oberste Stellvertreter von Herrn Vance war und jetzt in privater Praxis ist. “Wir werden nicht wissen, bis wir die Beweise dafür sehen, wie schwierig es wäre, Verurteilungen zu gewinnen, aber Fälle wie dieser sind nie einfach.”

Die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs ermöglichte es Herrn Vance, die Steuererklärungen von Herrn Trump im Wert von acht Jahren zu erhalten. Es gewährte seinem Büro jedoch auch Zugang zu den Geschäftsunterlagen, die den Informationen in diesen Erklärungen zugrunde liegen, die wichtige Details und Zusammenhänge enthalten können, die Staatsanwälte allein in den Steuererklärungen nicht finden würden.

Ein Schwerpunkt der Untersuchung von Herrn Vance ist, ob das Unternehmen von Herrn Trump, die Trump-Organisation, den Wert einiger seiner Unterschriftenobjekte fälschlicherweise erhöht hat, um die bestmöglichen Kredite zu erhalten, während die Werte zur Senkung der Grundsteuern gesenkt werden, Personen mit Kenntnis der Angelegenheit habe gesagt. Die Staatsanwaltschaft prüft auch die Aussagen der Trump-Organisation gegenüber Versicherungsunternehmen zum Wert verschiedener Vermögenswerte.

Wenn Mr. Vance Mr. Trump anklagen würde – was alles andere als sicher ist -, wäre das Ergebnis das potenzielle Strafverfahren gegen einen ehemaligen US-Präsidenten, ein atemberaubendes Ereignis, das den Namen von Mr. Trump höchstwahrscheinlich monatelang in den Nachrichten behalten würde zu kommen, wenn auch nicht zu Bedingungen, die der frühere Präsident vorziehen würde.

#Manhattan #hat #jetzt #Trumps #Steuererklärungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.