Kellen Winslow II, einst das bestbezahlte Ende der NFL, bekommt 14 Jahre für Vergewaltigungen

Ansichten: 49
0 0
Lesezeit:2 Minute, 58 Zweite

Kellen Winslow II, einst das bestbezahlte Ende der National Football League als Schlüsselspieler der Cleveland Browns, wurde am Mittwoch zu 14 Jahren Gefängnis verurteilt, weil er zwei Frauen und Sexualverbrechen gegen drei andere vergewaltigt hatte.

Der Richter, der ihn verurteilte, nannte Herrn Winslow einen sexuellen Raubtier, der marginalisierte Frauen verfolgte.

Eine der Frauen, die Herr Winslow vergewaltigt hatte, war zum Zeitpunkt des Angriffs im Jahr 2018 obdachlos, und eine andere sagte zuvor aus, dass Herr Winslow sie vergewaltigt hatte, nachdem sie 2003 auf einer Hausparty ohnmächtig geworden war. Sie war zu diesem Zeitpunkt 17 Jahre alt.

Ein drittes Opfer war 2018 per Anhalter unterwegs, als Mr. Winslow sie mitnahm und sie sexuell angriff, hatte sie ausgesagt.

Bei der Verurteilung am Mittwoch vor dem Obersten Gerichtshof in San Diego County sagte der Richter Blaine Bowman, dass der 37-jährige Winslow Opfer ausgewählt habe – insgesamt fünf -, von denen er glaubte, dass sie seine Verbrechen nicht melden würden.

“Ich denke, dass es dreiste Verbrechen sind, und er hat die verletzlichsten Opfer ausgewählt, die er möglicherweise finden könnte, um seine Verbrechen auszuführen und hoffentlich damit durchzukommen”, sagte Richter Bowman.

Als Gegenleistung für die Vermeidung einer lebenslangen Haftstrafe bekannte sich Herr Winslow 2019 schuldig, ein bewusstloses Opfer vergewaltigt und sexuelle Batterieladungen begangen zu haben.

Anfang des Jahres wurde er wegen Vergewaltigung der 58-jährigen Obdachlosen verurteilt, zusammen mit Vergehen wegen unanständiger Belichtung und unzüchtigen Verhaltens.

Die Anklage wegen Vergehens stammte von Mr. Winslows Exposition gegenüber einem Nachbarn, der im Garten arbeitete, und einer Episode in einem Fitnessstudio in Carlsbad, Kalifornien, im Jahr 2018, als eine 77-jährige Frau sagte, Winslow masturbierte in einem Whirlpool vor ihr. Herr Winslow war gegen Kaution freigelassen worden und wartete zu diesem Zeitpunkt auf ein Gerichtsverfahren wegen sexueller Übergriffe.

Vier der Opfer gaben bei der Verurteilung am Mittwoch Auswirkungserklärungen ab, darunter die Frau, die obdachlos war, als Herr Winslow sie in Encinitas, Kalifornien, einer Strandgemeinde nördlich von San Diego, vergewaltigte.

Die Frau beschrieb, dass sie seit dem sexuellen Übergriff in ständiger Angst war und unter dem Bett und in Schränken nachgesehen hatte. Die Associated Press berichtete.

“Es beeinflusst mein Leben jeden Tag und jede Nacht”, sagte die Frau laut Nachrichtendienst. „Ich fühle mich drinnen und draußen nie sicher. Du hast meinem Leben so viel Schaden zugefügt. “

Herr Winslow, der in einem Hochsicherheitsgefängnis in San Diego County festgehalten wird, erschien während der Anhörung aus der Ferne und trug eine Maske. Er lehnte es ab, im Verfahren zu sprechen, unter Berufung auf den Rat seiner Anwälte, die behaupteten, er habe beim Fußballspielen ein Trauma durch Schläge auf den Kopf erlitten.

Mr. Winslow verbrachte neun Spielzeiten in der NFL mit den Browns, den Tampa Bay Buccaneers, den New England Patriots und den New York Jets. Er unterschrieb einen Rookie-Vertrag bei Cleveland für 29 Millionen US-Dollar nachdem die Browns ihn in der ersten Runde des NFL-Entwurfs 2004 zum sechsten Gesamtrang gewählt hatten.

Sein Vater, Kellen Winslow Sr., ebenfalls ein knappes Ende, spielte für die San Diego Chargers und war 1995 in die Pro Football Hall of Fame aufgenommen. Die Karriere des jüngeren Mr. Winslow, der an der Universität von Miami herausragend war, war jedoch von Verletzungen, ungleichmäßigem Spiel und Ablenkungen außerhalb des Feldes geprägt. Er wurde nur einmal in den Pro Bowl gewählt.

Im Jahr 2013 war er für vier Spiele gesperrt wegen Verstoßes gegen die Richtlinien der NFL zu leistungssteigernden Substanzen, während er für die Jets spielte. Er verpasste die Saison 2005, nachdem er sich bei einem Motorradunfall eine schwere Knieverletzung zugezogen hatte.

#Kellen #Winslow #einst #das #bestbezahlte #Ende #der #NFL #bekommt #Jahre #für #Vergewaltigungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.