Für Israels Netanjahu wurde die offizielle Residenz zu einer Festung

Ansichten: 9
0 0
Lesezeit:1 Minute, 45 Zweite

Die Israelis debattieren jetzt, welche Rolle die Balfour-Proteste bei der Absetzung von Netanjahu, der 12 aufeinander folgende Jahre im Amt und insgesamt 15 Jahre verbrachte, und bei der Überwindung der politischen Sackgasse, die Israelis an die Wahlurne schickte, gespielt haben könnten viermal in zwei Jahren.

Der jetzige Oppositionsführer Netanjahu übersprang die traditionelle Übergabezeremonie und traf sich am Montag nur mit Bennett für eine halbe Stunde. Er hat geschworen, die Regierung von Herrn Bennett zu stürzen, die er als „links“ bezeichnet hat.

Das Büro des Premierministers konnte nicht sofort sagen, wann die Netanyahus Balfour verlassen könnten. Eine der Familie nahestehende Person, die unter der Bedingung der Anonymität sprach, um private Angelegenheiten zu besprechen, sagte, das Thema sei nicht zur Sprache gekommen, stellte jedoch fest, dass einige frühere Premierminister eine Nachfrist von bis zu zwei Monaten vor der Räumung der Residenz erhalten hatten.

Benannt nach Arthur Balfour, dem britischen Außenminister, dessen Erklärung vor mehr als einem Jahrhundert die diplomatischen Grundlagen für ein jüdisches Heimatland in Palästina legte, wurde die Balfour Street zum Inbegriff für das, was Kritiker als zunehmend polarisierende, antidemokratische und monarchische Impulse von Herrn Netanjahu, seiner Frau Sara und ihrem älteren Sohn Yair sahen. Viele sahen in ihnen königliche Wahnvorstellungen. Im Kampf gegen Korruptionsvorwürfe wetterte Herr Netanjahu gegen die Polizei, die Mainstream-Nachrichtenmedien und die Justiz und beschuldigte sie der Verschwörung, ihn zu stürzen.

Der Begriff „Balfour“ bezeichnete auch ein politisches Konzept, das von Ben Caspit, einem israelischen Kommentator und Autor zweier Netanjahu-Biografien, identifiziert wurde. In den Kreisen des Premierministers, sagte Caspit, begannen die Leute darüber zu sprechen, welche Politiken oder Entscheidungen die Zustimmung des „Hauses“ erhalten würden oder nicht, was zunächst Frau Netanjahu meinte und in den letzten Jahren auch genannt wurde Yair Netanjahu.

“Es war ein dreiköpfiger Vorstand”, sagte Caspit in einem Interview, “und Bibi hatte keine Mehrheit.”

Die der Familie Netanyahu nahestehende Person sagte, dass Frau Netanyahu und Yair Netanyahu zwar ihre Meinung zum Ausdruck brachten, er jedoch nie eine außergewöhnliche Einmischung in die Entscheidungsfindung gesehen habe, um den Ruf zu rechtfertigen, den sie erlangt hätten.

#Für #Israels #Netanjahu #wurde #die #offizielle #Residenz #einer #Festung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.